Oberösterreichische Firma "Grüne Erde" zahlt Kindergartengebühren

1. Dezember 2017,  50.000 Euro pro Jahr budgetiert – Landessprecher der Grünen Wirtschaft ist ein Geschäftsführer des Unternehmens Scharnstein – Die oberösterreichische Öko-Firma Grüne Erde mit Sitz in Scharnstein (Bezirk Gmunden) will ihren Mitarbeiterinnen die Kosten für die Nachmittagsbetreuung im Kindergarten, die das Land mit Februar einführen will, ersetzen. Man habe dafür 50.000 Euro budgetiert, so die beiden Eigentümer und Geschäftsführer Reinhard Kepplinger und Kuno Haas – letzterer ist Landessprecher der Grünen Wirtschaft. - 

http://derstandard.at/2000068876838/Oberoesterreichische-Firma-Gruene-Erde-zahlt-Kindergartengebuehren