07. 08. 2017

752. radio%attac - Sendung, 07. 08. 2017

„Christlich geht anders!“ - sagen die KSÖ und Stephan Schulmeister

Die Katholische Sozialakademie, kurz KSÖ, und den Wirtschaftsforscher Stephan Schulmeister
muss man radio%attac-HörerInnen nicht vorstellen. Beide prangern seit Jahrzehnten auf ihre
Weise die negativen Auswirkungen der neoliberalen Globalisierung im sozialen Bereich – aber
nicht nur dort - an.
Die KSÖ startete die Initiative „Christlich geht anders …“ und lud zu einer Podiumsdiskussion am
20. Juni 2017 ein, mit dabei als Podiumsdiskutant auch Stephan Schulmeister. Ein durchaus
weltlicher Ökonom unterstützt eine im Wesentlichen christliche Initiative? Das weckte unser
Interesse.
Wir führten ein Interview mit Frau Mag. Gabriele Kienesberger von der KSÖ, Koordinatorin der
Initiative „Christlich geht anders“, nur so zum Drüberstreuen feministische Theologin und, mit
Stephan Schulmeister. Über die Initiative „Christlich geht anders“ ,aber auch über Globalisierung
und Christentum, Götter und Göttinnen, Jean Ziegler, Papst Franziskus - bis hin zur Arbeit von
feministischen Theologinnen. Unsere Fragen wurden auch inspiriert von der letzten „Brennstoff“-
Ausgabe der Waldviertler Schuhwerkstatt, Nr. 48, von Juni 2017.

Infos:
http://www.christlichgehtanders.at/
http://w4tler.at/brennstoff

Gestaltung: Judit Kovacs

Zur Sendung via http://cba.fro.at/346782
Podcast: http://cba.fro.at/seriesrss/192 |


Beitrag von Gerhard Gutschi (Profil) am 07.08.17
Kommentar abgeben (bisher 0 Kommentare)
Vorige Seite Nächste Seite