<< 750. radio%attac - Sendung, 24. 07. 2017   |   Hauptseite   |   752. radio%attac - Sendung, 07. 08. 2017 >>

751. radio%attac - Sendung, 31. 07. 2017

1. Laura Flanders in Berlin
Die britisch-US-amerikanische Journalistin Laura Flanders zeigt in ihrer „Laura Flanders Show“
Beispiele neuer und progressiver Politikformen für gesellschaftliche Transformation. In Kooperation
mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung berichtete sie im Juni 2017 auch aus Deutschland und Griechenland.
Unsere Kollegin Laura Hörner hat den Beitrag für uns übersetzt und bearbeitet.

2. Kilian Kleinschmidt über Asyl und Migration
Anschließend ein weiterer Auszug (1. Teil 745. Sendung) aus dem Gespräch Sabine Weninger-Bodlak´s
mit Kilian Kleinschmidt über Asyl und Migration. Er referierte am jährlichen Migrationskongress der
Gewerkschaftsschulen Oberösterreichs über tatsächliche Bedürfnisse von Menschen auf der Flucht.
Kleinschmidt managte das zweitgrößte Flüchtlingscamp der Welt und sein Fazit lautet: Fluchtursachen
ernsthaft bekämpfen ist ungleich wichtiger, als Almosen zu verteilen!

Redaktion: Laura Hörner, Sabine Weninger-Bodlak

Zur Sendung via http://cba.fro.at/346379
Podcast: http://cba.fro.at/seriesrss/192


Geschrieben von Gerhard Gutschi (Profil) am 31. 07. 2017

Kommentare



E-Mail-Benachrichtigung bei Antwort auf meinen Kommentar?